Urheber: PureSolution / Fotolia

Saisonale Texte für die Website

Im Frühling erwacht der Garten, im Sommer geht es in den Urlaub, im Herbst ist Pilzsaison und im Winter kommt die Erkältung. Jede Saison bringt klassische Themen mit, die man aufgreifen und für sich interpretieren kann. Nutzen Sie hier auch unbedingt die Feiertage! Bei manchen Produkten bietet es sich sogar an, die Beschreibungen beim Saisonwechsel auszutauschen.

So ist das beworbene Fondueset im Sommer „Ein Riesenspaß für Gartenpartys“, im Winter „Eine tolle Idee für gemütliche Stunden mit Freunden“, an Silvester „Der Partykracher“ und an Weihnachten „Ein passendes Geschenk für Freunde und Familie“.

Starten Sie beispielsweise zur Urlaubszeit eine Italien-Woche. Bieten Sie den Kunden Ratgeber rund um den Toskana-Urlaub, veröffentlichen Sie italienische Rezepte oder greifen Sie kulturelle Motive rund um Italien auf, wenn sie zu Ihrem Angebot passen.

Weitere Aufhänger für Artikel sind Jahrestage, Veranstaltungen, Todestage, Geburtstage und Ereignisse in Ihrem Haus. Berichten Sie über einen „Tag der offenen Tür“, den gemeinsamen Frühjahrsputz, die Weihnachtsfeier, einen Vortrag oder eine Ausstellung in Ihren Räumen.

Foto: Urheber: PureSolution / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.