Social Media Marketing

Kunden gewinnen und binden über soziale Netzwerke

Facebook, Twitter, Instagram und andere soziale Netzwerke sind auch für Unternehmen interessant, denn hier werden Meinungen gemacht und geteilt. Unternehmen können außerdem in den direkten Kontakt mit ihren Kunden treten, auf Fragen reagieren und über Neuigkeiten informieren. Doch Vorsicht! Soziale Medien sind keine „Werbekanäle“, die den Kunden berieseln. Hier wird mitgemacht, mitdiskutiert und unterhalten.

 Content-Plan

Einfach so drauf los posten ist in den sozialen Netzwerken keine gute Idee. Wer den Follower mit belanglosen Posts langweilt oder durch plumpe Werbung verärgert, der hat schnell verloren. Im besten Fall macht man zunächst einen Content-Plan und legt fest, welche Themen und Aktionen zum Unternehmen passen, welche Einblicke man gewährt und wie – und vor allem wie schnell – man auf Kommentare und persönliche Nachrichten (PN) reagiert. Grundsätzlich gilt: Information, Interaktion und Dialoge sollten im Vordergrund stehen.

 Interaktion

Gewinnspiele und Umfragen sind nicht die einzigen Möglichkeiten, den Follower zum Mitmachen zu animieren. Fragen Sie ihn konkret nach seinen Erfahrungen und Geschichten zu einem bestimmten Thema, lassen Sie ihn ein Produkt testen, Fotos teilen oder fordern Sie ihn auf, seine Meinung zu aktuellen Entwicklungen zu sagen.

  Infografiken

Infografiken sind in den sozialen Netzwerken sehr beliebt und werden gerne geteilt. Sie fassen einen Sachverhalt durch Bilder und kurze Texte auf einen Blick zusammen. Versehen mit Ihrem Unternehmen als Quellenverweis, ist die Infografik zum Teilen und Verbreiten im Netz freigegeben.

 Kommentare

„Mut zur Meinung“ heißt es bei Facebook und Co. Sagen Sie ruhig, was Sie von Entwicklungen, News und Geschichten rund um Ihre Branche halten. Die Antworten auf Ihren Kommentar müssen natürlich – wie alle anderen Reaktionen auf Posts in den sozialen Medien – von Ihnen moderiert werden.

 Hinter den Kulissen

Lassen Sie es „menscheln“! In den sozialen Netzwerken geht es um persönliche Kontakte. Ein Einblick hinter die Kulissen Ihres Unternehmens nimmt die Distanz. Zeigen Sie Gesicht … und Räume, denn Transparenz schafft Vertrauen!

 Events

Viele User nutzen Facebook als persönlichen Veranstaltungskalender und lassen sich an Termine, die sie als interessant gekennzeichnet haben, erinnern. Sie sollten also unbedingt diese Funktion für Ihr Unternehmen nutzen und firmeneigene Veranstaltungen bei Facebook einstellen. Denken Sie auch an Termine wie Messestände, die Teilnahme an Podiumsdiskussionen oder andere Events.

 Service

Soziale Netzwerke sind nicht nur Kommunikations- sondern auch Service-Plattformen. Informieren Sie Ihre Follower beispielsweise über geänderte Öffnungszeiten, neue Ansprechpartner oder darüber, dass ein Service vorübergehend nicht erreichbar ist. Ganz wichtig: Beantworten Sie zeitnah Anfragen, die über die persönlichen Nachrichten oder als Kommentar gesendet werden.

 Content Curation

Es muss nicht immer der eigene Artikel sein, den man auf Facebook postet. Teilen Sie ruhig auch ab und zu Meldungen anderer Anbieter, die themenrelevant sind und keine direkte Konkurrenz darstellen. Etwa einen Bericht über eine Studie aus Ihrer Branche oder Veranstaltungen, die für Ihre Follower interessant sein könnten.

  Facebook Werbung

Um noch mehr potentielle Kunden über Facebook zu erreichen, haben Sie die Möglichkeit, Facebook-Werbung zu schalten. Hierbei können Sie genau angeben, welchen Gruppen Ihre Werbung angezeigt werden soll – sortiert nach Alter, Interessen, Wohnort oder anderen Kriterien. So erreichen Sie auch User, die noch nicht mit Ihnen vernetzt sind.

Alles viel zu kompliziert und zeitraubend? Kein Problem! Wir machen das für Sie. Sprechen Sie uns einfach an!
Jetzt Beratungstermin vereinbaren!